Fachbetrieb der Dachdeckerinnung

DACHTEC - Fachbetrieb der Dachdeckerinnung

Ausgeführte Projekte

Metalldach in Weihenstephan
Das 2.200 qm große Dach wurde nach 43 Jahren fachgerecht von uns gereinigt, ausgebessert und neu beschichtet. Bereits 1964 erfolgte die Erstbeschichtung mit unserem Material. Desweiteren waren wir für die Reparatur bzw. Erneuerung von Anbauteilen wie Dachrinnen und Montage einer umfassenden Tau- benabwehr zuständig.
Bilder ansehen...

DACHTEC - Beschichtung, Reparatur und Erneuerung eines Metalldaches in Weihenstephan bei München

Sanierung von Bitumendachflächen
Über 50.000 m² Dachflächen der Firma Edscha werden von uns nach und nach saniert. Bilder ansehen...

DACHTEC - Sanierung von Bitumendachflächen der Firma Edscha

Beratung /Information
Gerne beraten wir Sie unverbindlich uns freuen uns auf Ihre Anfrage.

Faserzementplatten
DACHTEC - Reinigung und Beschichtung von FaserzementplattenAufgrund der immer umfangreicheren Gesetzgebung hat sich der Umgang mit Asbestzementprodukten, Faserzementplatten (Abbruch, Instandhaltung, Entsor- gung, Reparatur, Reinigung) fast schon zum Tabuthema entwickelt. Hersteller von Faserzementplatten warben früher mit dem Slogan: „Nie mehr streichen!“

Das Material war preislich günstig, hat unbestritten auch positive Eigenschaften. Aber die negativen sind unübersehbar und gefürchtet.


Der Gesetzgeber untersagt eine wirksame Reinigung von unbehandelten Asbestfaserzementprodukten. Falls Ihre Faserzementplatten irgendwann gestrichen oder behandelt worden sind, könnten wir als Beschichter für Sie tätig werden, da es sich um eine instandhaltende Maßnahme handelt.

In der Praxis macht dies jedoch wenig Sinn, weil jede Beschichtung auf dem Untergrund haften muss. Das heißt, mit das Wichtigste einer Flüssigbeschichtung ist die Untergrundvorbereitung - und das ist nun mal die Reinigung.

Selbstverständlich darf man reinigen: Laut Gesetz mit drucklosem Wasserstrahl und weicher Bürste. Da dies jedoch wenig wirksam ist, kann /sollte man sich das sparen. Solche Augenwischerei kostet nur Geld (Arbeitszeit, Wasser, jede Menge Entsorgungskosten) und bringt wenig bis nichts.

Natürlich gibt es Betriebe, die alles, aber auch wirklich alles beschichten, sie brauchen nämlich jeden Cent… Dafür verlangen sie meist viel Geld, lassen sich jedoch auch mit wenig Geschick noch runter handeln und geben selbstverständlich noch zehn Jahre Garantie (auf was die gegeben wird wissen sie meist selbst nicht. Darüber macht man sich erst Gedanken, wenn mal einer nachfragt - und nachgefragt hat ja noch keiner
).

DACHTEC - Reinigung und Beschichtung von FaserzementplattenFaserzementplatten werden mit Schrauben auf der Unterkonstruktion befestigt. Diese besteht meist aus Holz. Genau an den Verschraubungen verrottet das Holz im Laufe der Jahre durch  Kondenswasserbildung und /oder Wassereintritt infolge unterschiedlicher Ausdehnungen und Bewegungen der verschiedenen Werkstoffe. Durch das Alter der Faserzementplatten ist ihre Haltbarkeit auf Bruch nur sehr schwer einzuschätzen. Um Punktbelastungen zu vermeiden, sind zur Begehung Bohlen, auf denen sich das Gewicht verteilt, unumgänglich.


Die früher oftmals angewandte Praxis, auf die Wellplatten einfach ein Überdach (z.B. aus Trapezblech) zu montieren, ist mittlerweile verboten.

Es macht auch wenig Sinn. Warum schraubt man auf eine Unterkonstruktion, deren Zustand nicht wirklich geprüft werden kann, ein neues Dach? Natürlich um zu sparen. Die Statik wurde dabei oft vernachlässigt. Ungenügende Befestigung aufgrund maroder Unterkonstruktionen kamen erst durch Sturmschäden zutage.

Eine Besichtigung Ihres Daches vor Ort ist unumgänglich. Wir werden dabei die weitere Vorgehensweise mit Ihnen besprechen und die für Sie günstigste Lösung aufzeigen und anbieten. Fragen Sie uns jetzt.



Jetzt anfragen!

DACHTEC GmbH  |  Söldenpeterweg 14  |  D-94036 Passau  |  Telefon: +49 (0)851 490 75 08  |  Fax: +49 (0)851 490 75 09